Der arme Heinrich

Das ganze Dorf platzt fast vor Neugierde: Seine Hoheit, der Graf kommt zu Besuch! Doch nicht genug: Die Spur des von Räubern entführten Neffen, nach dem der Graf seit langem forscht, führt just in dieses Dorf. Könnte es sich um den kleinen Heinrich handeln, den Dorfschulmeister Federkiel vor Jahren als Findelkind angenommen hat? Zu dumm, dass ausgerechnet Heinrich heute morgen von Polizist Pfiffig festgenommen wurde. Wenn das mal kein Zufall ist!

Staatsoper Stuttgart 18.09.2008:

Leave a Reply